Willkommen bei

 

Dr. Rainer Rudolf Gärtner

 

Partner & Förderer

Abaana Africa

Bereits seit längerer Zeit engagiert sich Dr. Rainer Rudolf Gärtner als förderndes Mitglied für Abaana Afrika, mit dem Ziel, bedürftige Kinder in Afrika – zurzeit ausschließlich in Uganda im Dorf Nyamirima – zu unterstützen. Abaana Afrika ist ein junger, deutscher Verein, dessen Herz für die Kinder Ugandas schlägt. „Abaana“ bedeutet „Kinder“ auf Rutooro. Der Name symbolisiert, dass die Interessen der Kinder im Mittelpunkt unserer Vereinsarbeit stehen.

Nach einer Reise in das Projektgebiet Ruteete (ein Verwaltungsbezirk in Uganda) haben die Initiatoren erkannt, dass in der Region dringend mehr Hilfe notwendig ist, als derzeit geleistet wird. So wurde im Februar 2015 begonnen, Möglichkeiten zu überdenken, wie den Kindern am besten geholfen werden kann.

Das Abaana Afrika Team in Deutschland arbeitet ausschließlich ehrenamtlich. Die geringen Verwaltungskosten in Deutschland werden durch die Beiträge unserer Vereinsförderer und durch private Zahlungen von unseren ehrenamtlichen Helfern getragen. Das heißt, jede Spende kommt zu 100% in Uganda an!

Für weitere Informationen zu den einzelnen Projekten von Abaana Afrika und für Informationen zur Übernahme einer Patenschaft, klicken Sie bitte hier.

Mehr erfahren

LMU München

Dr. Rainer Rudolf Gärtner ist förderndes Mitglied in Alumni Netzwerk der Fakultät für Betriebswirtschaf der LMU (Ludwig Maximilians Universität) München. Er nimmt regelmäßig an Alumni Dialogen, Vorträgen und Veranstaltungen teil, um sich auch auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft ständig auf dem Laufenden zu halten und Wissenschaft und Praxis zu verknüpfen. Weiterhin ist er innerhalb dieser Mitgliedschaft auch im Forum der Münchner Betriebswirte integriert.

Die gemeinnützige Arbeit des Alumni-Vereins lhrer Alma Mater, der verschiedene Bereiche und Zielgruppen adressiert. Zum einen fördert er die Forschung, Lehre und Weiterbildung an der Fakultät, wodurch aktuelle Studierende und der wissenschaftliche Nachwuchs unterstützt und gestärkt werden. Darüber hinaus schafft das Alumni-Netzwerk einen Rahmen für Kommunikation und Kontakte zwischen Wissenschaft und Praxis, zum Beispiel durch die Organisation gemeinsamer Veranstaltungen mit der Fakultät und mit Unternehmen. Nicht zuletzt zahlen die Veröffentlichung von Fachpublikationen und die Verleihung von Auszeichnungen und Preisen zu den Aufgaben des Vereins.

Für weitere Informationen über die Fakultät und die Arbeit des Vereins klicken Sie bitte hier.

Mehr erfahren

CAMEXA

Seit vielen Jahren unterstützt Dr. Rainer Rudolf Gärtner aktiv mit seinem intensiven Kontaktnetzwerk in die Lateinamerikanische Automobilindustrie und deren Zulieferer die Deutsch – Mexikanische Industrie- und Handelskammer CAMEXA in Ihrer Arbeit.

Die Auslandshandelskammer (AHK) Mexiko ist seit 1929 in Mexiko aktiv und unter der abgekürzten Form ihres spanischen Namens (Cámara Mexicano- Alemana de Comercio e Industria) bekannt: CAMEXA. Die Kammer erfüllt drei Aufgaben: Sie ist Mitgliederorganisation, Dienstleister und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in Mexiko.

Mit mehr als 800 Mitgliedsunternehmen bietet die AHK Mexiko das Netzwerk für deutsch-mexikanische Wirtschaftskontakte.

Die AHK Mexiko bietet Unternehmen – sowohl Mitgliedsfirmen als auch externen Interessenten – eine Vielzahl von Dienstleistungen an. Sie sind unter der Marke DEinternational zusammengefasst, mit der die Auslandshandelskammern an 140 Standorten in 92 Ländern als renommierter Serviceanbieter bekannt sind.

Im Bundesauftrag repräsentiert die AHK Mexiko die Interessen der deutschen Wirtschaft in Mexiko gegenüber staatlichen Stellen, privaten Institutionen und Medien.

Ihren Sitz hat die AHK Mexiko im German Centre For Industry and Trade im Westen von Mexiko- Stadt. Zudem ist die Kammer in folgenden wichtigen Industrieregionen im Land vertreten.

Näheres zur Deutsch – Mexikanischen Industrie- und Handelskammer finden Sie hier:

Mehr erfahren

Besuchen Sie Herrn Dr. Gärtner auch in den Sozialen Medien und bleiben Sie informiert über Neuigkeiten

>> <<